Kindergarten und Schule

Angebot
Die Schule Trogen ist eine kleine Landschule, in welcher Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse unterrichtet werden. Da das Dorf Standort der Kantonsschule AR ist, ist eine durchgängige Schullaufbahn vom Kindergarten bis zur Matura möglich. Die kooperative Sekundarschule ist Teil der Kantonsschule.

Grundlagen
Unsere Schule richtet sich inhaltlich nach dem kantonalen Lehrplan. Daneben sind wir dem „pädagogischen Leitbild“ verpflichtet, welches in den Jahren 2004 und 2005 von der Lehrerschaft, den Kindern, den Eltern und der Schulbehörde erarbeitet wurde. Das Leitbild hält fest, welche speziellen Ausprägungen wir an unserer Schule leben wollen. Es zeigt unsere Haltungen bezüglich der Arbeit mit den Kindern und auch den Eltern auf.

Integration
Als erste Gemeinde im Kanton hat Trogen 1992 die „integrative Schulform“ eingeführt. Dies bedeutet, dass auch Kinder mit Teilleistungsschwächen unsere Schule besuchen und kaum Kinder in die Sonderschulen übertreten. Daneben sind wir bestrebt, mit unserer integrativen Haltung alle Kinder ihren Fähigkeiten entsprechend zu begleiten und zu fördern. Im integrativen Modell arbeiten Fachpersonen für schulische Heilpädagogik nebst Einzel- und Gruppenförderung auch mit den Lehrpersonen in der Klasse zusammen. Wir verstehen „Integration“ allgemein als andauernden Prozess. Die Schule ist immer wieder auf- und herausgefordert, in allen Bereichen Integration zu leben.

Entwicklung
Die sich verändernde Umwelt und die daraus entstehenden neuen Bedürfnisse der Gesellschaft wirken auf die Schulen. So bilden sich Lehrkräfte permanent weiter, um in Zeiten von Veränderungen agieren zu können. Die sinkenden Kinderzahlen haben strukturelle Anpassungen nötig gemacht, welche mit dem pädagogischen Konzept der Mehrklassenschule umgesetzt wurden. Nebst der Chance einer pädagogischen Weiterentwicklung können wir so auf die sich laufend verändernden Kinderzahlen reagieren. Zurzeit arbeiten wir in je zwei bis drei parallelen Kindergarten-, Unterstufen- und Mittelstufen-Klassen:

  • Kindergärten Nideren und Seeblick
  • 1.-3. Unterstufe gelb, orange und grün
  • 4.-6. Mittelstufe rot und blau, 4. Klasse violett

Seit Sommer 2007 bieten wir erweiterte Tagesstrukturen an. (Siehe auch Angebote Schule und Kindergarten.)

 

Gemeinsamer Alltag
Der Schullalltag ist – nebst dem Unterricht in den Mehrklassen – von gemeinsamen Projekten und Anlässen der ganzen Schule oder der Schulstufen geprägt. Diese sind uns wichtig, da wir die Schule Trogen als erweiterten Lebensraum der Kinder verstehen, in welchem sie nicht allein lernen und leisten, sondern auch soziale Kontakte aufbauen und pflegen.